Canada 2017

29. Juni – Von Frankfurt nach Vancouver

Donnerstag 29. Juni

Der Flug von Frankfurt nach Vancouver hat wunderbar geklappt. Zu meiner (Monikas) Überraschung waren auch Service und Essen mindestens genauso gut wie im vergangenen Jahr auf unserem Flug nach Malaysia mit Singapore Airlines.

Alle im Flugzeug. Veronika war so lieb, den Platz mit einem Familienvater zu tauschen, so dass dessen Famlie komplett vor uns Platz hatte.

Meine Filmauswahl auf dem Hinflug:
– 20th Century Women
– Get Out
– Collaterale Beauty

Alle in Vancouver durch die Passkontrolle gekommen.

In Vancouver haben wir die S-Bahn ins Zentrum genommen. Die letzten 800 m zum Hotel sind wir dann noch gelaufen… was wirklich beschwerlich war, da wir zum einen herrlichstes Sommerwetter mit 30° C hatten und zum anderen schon über 19 Stunden nicht geschlafen hatten.

The Cambie in Vancouver Gastown

Nach einer kurzen Dusche haben wir uns dann zu Fuß auf nach Gastown gemacht und sind zum Abendessen in The Cambie gelandet. Wir fanden Platz am Tisch von Ben und Cornelius, zwei kanadischen Brüdern, einer aus Kelowna und einer aus Calgary. Und wie es noch viele weitere Male sein würde, waren wir überwältigt von der Freundlichkeit der Kanadier! Wir haben einen wunderbaren, unterhaltsamen Abwend verbracht. Und dabei sauleckere Burger gegessen und Bier und Wein dazu gehabt.

Abendessen mit Ben und Cornelius in The Cambie in Vancouver Gastown

Damit hatten wir uns dann gegen acht auch bis zu einer akzeptablen Zubettgehzeit gequält. Veronika, Gabi und Lara sind auch direkt im Hotel ins Bett gefallen…

Tobias aber wollte gerne noch zu einer Veranstaltung eines Schulkameradens namens Kagan aus seiner Schulzeit in Malaysia, der nun in Vancouver lebt. So haben wir noch einen kleinen Abendspaziergang gemacht. Leider dauerte die Veranstaltung jedoch noch zu lange, als dass wir in unserer Verfassung hätten warten können, um „Hallo“ zu sagen. Das müssen wir dann wohl am Ende des Urlaubs nachholen…

Um zehn Uhr fanden dann auch wir nach fast 25 Stunden endlich unseren Schlaf.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2019 Canada 2017

Thema von Anders Norén