Saying Goodbye

Freitag 18. Januar 2019 – Das Wetter war zum Glück auch an unserem allerletzten Tag in Neuseeland besser als die Vorhersage vermuten ließ und so konnten wir in Ruhe und vor allem im Trockenen frühstücken und packen. Als wir damit gegen elf fertig waren, beschlossen wir noch nach Devenport zu fahren. Von dort hatte Lara die ersten schönen Auckland-Fotos gemacht, als sie mal mit ihrer Gastfamilie einen Ausflug gemacht hatte.

Bei jeder Gelenheit wurde heute gekuschelt und gedrückt.

Wir aßen zuerst zu Mittag und spazierten dann die Pier hinaus und anschließend am Ufer entlang, mit zollem Blick auf die Skyline von Auckland.

Noch eine letzte Runde Doppelkopf bei einem letzte Flat White

Dabei war dieser Tag die ganze Zeit über sehr emotional, weil ja allen klar war, dass wir heute Lara wieder zurück zu ihrer Gastfamilie bringen würden und uns verabschieden müssten – da war das Wetter mit Sonne, dramatischen Wolken und einzelnen Regenschauern sehr passend!

Als wir letztendlich um sechs Uhr abends bei Laras Haus ankamen, eröffneten sie uns als erstes erleichtert, dass sie heute endlich ein neues Haus gefunden hätten und in fünf(!) Tagen umziehen würden. Das neue Haus sah auf den gezeigten Fotos sehr gut aus undes ist sogar näher an Laras Schule. Außerdem bekommt Lara sogar ein größeres Zimmer als momentan, obwohl sie jetzt auch ein sehr schönes Zimmer hat.

Die Kinder spielten dann doch nochmal Fangen im Garten, während Gemma, Rob, Tobn und ich uns unterhielten und dann wurde es nochmals richtig emotional.

Ich fand das Verabschieden diesmal schlimmer als vor einem halben Jahr und Lara auch, aber wir alle schafften es letztendlich bravourös!

Was sind wir doch für eine glückliche Familie und was haben wir für eine wundervolle Zeit in diesem wunderschönen Land verbracht. Genieße Dein zweites halbes Jahr in Neuseeland, Lara. Und nächsten Sommer gibt es ein fröhliches Wiedersehen in Deutschland.

Und dann mussten wir tatsächlich wieder zurück in den deutschen Winter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.