Canada 2017

6. Juli – weiter nach Banff

Donnerstag 6. Juli

Unseren letzten Morgen auf dem wunderschönen Illecillewaet Campground genossen wir bei einem gemütlichen Frühstück.

Spiegeleier mit Bacon zum Frühstück

Anschließend packten wir wieder alles zusammen und machten uns auf den Weg nach Banff.

Wir hatten schon verdammtes Glück mit dem Wetter…

…so zeigte sich die Langschaft unterwegs von ihrer schönsten Seite.

Straßen, Berge, Flüsse, Seen überall.

Mit solchen Schulbussen ist Luk jeden Tag zur Schule gefahren.

Gegen 10:00 Uhr sind wir losgefahren, um 12:30 Uhr hatten wir in Golden getankt und unsere Vorräte aufgefüllt.

Zur 150-Jahre-Feier Kanadas am 1. Juli war der Supermarkt entsprechend dekoriert.

So langsam hatte Tobn ein gutes Gefühl für unser mobiles Zuhause entwickelt und lenkte es souverän über Kanadas Straßen.

Gegen vier waren wir dann im Tunnel Mountain Campground Village II angekommen und gelinde gesagt, alle miteinander ziemlich entsetzt. Nach den vergangenen zwei Tagen auf dem idyllischen Illecillewaet Campground direkt am gleichnamigen Fluß, empfing uns jetzt ein riesiger Parkplatz ohne Schatten.

Tunnel Mountain Campground Village II

Als wir uns aber etwas eingerichtet hatten, das Feuer brannte und die Duschen gefunden waren, fingen wir an, uns mit dem Platz zu arrangieren.

Luk hat dann auch in Banff einen Tim Hortons ausgemacht, in dem wir am nächsten Morgen frühstücken wollten und wo es auch (hoffentlich) endlich wieder WLAN geben würde…

Barbecue

Und was Frisches dazu

Am Abend beim Barbecue und um das Feuer herum, wurde es dann auch noch ganz gemütlich.

Cheers mit leckerem Weißwein aus dem Okanagan Valley

Campground vom Waschhaus aus aufgenommen

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

© 2019 Canada 2017

Thema von Anders Norén