Canada 2017

5. Juli – Great Glacier Trail (Illecillewaet Campground)

Mittwoch 5. Juli

Ohne, dass wir heute in irgendeiner Weise die Notwendigkeit dazu hatten, bin ich wieder gegen sieben Uhr aufgewacht. Wir wollten heute den Great Glacier Trail laufen und es sollte sicherlich nicht von Schaden sein, früher loszukommen, denn seit einer Woche, die wir nun in Kanada sind, hatten wir jeden Tag strahlenden Sonnenschein und mittags über 30°C!

Dennoch genossen wir zuerst mal wieder ein ausgiebiges Frühstück mit Rührei und Speck und einem frischen Kaffee.

Beginn des Great Glacier Trail, noch am Campground

Neben Tieren gibt es zu dieser Zeit auch wirklich unglaublich viele wunderschöne wilde blühende Planzen

Gegen halb zehn sind wir dann aufgebrochen zum Great Glacier Trail. Aufgrund der oben erwähnten Hitze war das letzte Stück bergauf in der prallen Sonne recht mühsam.

Kurze Pause am Wasser mit Blick auf Wasserfall

Oben angekommen hatten wir jedoch einen herrlichen Ausblick. Wir sind dann noch ein Stück auf den Felsen weiter nach oben geklettert und haben die Ruhe und Weite für eine Weile genossen.

So ganz wohl war mir allerdings nicht dabei, auf den Felseb rum zu laufen, wenn man bedenkt, dass es Richtung Tal ganz schön tief hinunter geht…

 

Gegen 12:00 Uhr ging’s dann wieder bergab und um zwei waren wir dann wieder auf unserem herrlichen Plätzchen auf dem Illecillewaet Campground angekommen.

Veronika zeigte mir eine schöne gut zugängliche Stelle zum Illecillewaet River und so haben wir uns in dem eiskalten Wasser gewaschen und erfrischt.

Wie in den vergangenen Tagen auch schon ein paar Mal, brühten wir einen frischen Kaffee auf und schnitten Wassermelone auf, die hier gigantisch lecker sind, gerade so wie ich sie auf meiner Kindheit in Erinnerung habe.

Entspannen

Holz holen

Lara und Luk bereiten das Barbecue vor

Lara, Luk und Tobn holten Feuerholz und Luk und Lara kümmerten sich diesmal ganz alleine um das Barbecue, während wir Salat vorbereiteten und ansonsten den Nachmittag genossen.

Bären haben wir auf unseren beiden Wanderungen hier (leider?) noch nicht gesehen, aber abends am Lagerfeuer hat uns eine Maus besucht. Und was bei uns Eichhörnchen sind, sind hier kleinere Hörnchen, die tatsächlich an A- und B-Hörnchen von Walt Disney erinnern. Auch wunderschöne Vögel und Schmetterlinge sehen wir immer wieder.

Wein am Lagerfeuer

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

© 2019 Canada 2017

Thema von Anders Norén