Kia Ora

Hier könnt Ihr im Folgenden sehen und lesen, wie wir das wunderbare Neuseeland im Winter 2018/2019 für uns entdeckt haben.

Über uns

Wir, das sind Lara, Luk, Monika und Tobias, eine glückliche Familie aus Deutschland.

Nachdem wir vor siebzehn Jahren, als Luk gerade mal acht Monate alt war, das Reisen mit unseren Kindern in Rømø an der Nordsee begonnen haben, sind wir, meistens mit unserem gemütlichen Zelt, an viele Orte Europas gereist. Wir haben nach den ersten Jahren an der dänischen Nordsee bald Frankreich und Irland als unsere Lieblingsorte entdeckt, an die wir immer wieder zurück kommen.

Im Jahr 2016 stand mit unserer Malaysia-Reise an den Ort, an dem Tobias aufgewachsen ist, unsere erste große Reise außerhalb Europas an. Es folgte ein Jahr später Kanada, das sich Luk für sein Auslandsschuljahr ausgesucht hatte.

Und nun verbringt Lara ihr zehntes Schuljahr 2018/2019 in Neuseeland. Tobias und ich (Monika) nutzten die Gelegenheit, um sechs Wochen dieses wunderschöne Land auf der anderen Seite der Erde für uns zu entdecken. Auch Luk bekam die Gelegenheit, ganze vier Wochen das Land zu bereisen.

Inhalt

Anreise
Flughafen Frankfurt
Freitag 7. Dezember bis Sonntag 9. Dezember 2018
Christchurch
Denkmal für die Erdbeben-Opfer aufgestellt und gepflegt von den Bewphnern Christchurchs
Montag 10. Dezember 2018
Moeraki Boulders und Yellow Eye Penguins
Yellow Eye Penguins am Katiki Point
Dienstag 11. Dezember 2018
Dunedin
Mittwoch 12. Dezember 2018
Curio Bay
12. – 14. Dezember 2018
Geburtstag – From Curio Bay to Te Anau
14. Dezember 2018
Kepler Track
15. – 18. Dezember 2018
Te Anau
14. – 21. Dezember 2018
Kayaking in Doubtful Sound
20. Dezember 2018
Über Queentstown nach Lake Tekapo
21. bis 23. Dezember 2018
Aoraki Mount Cook
22. Dezember 2018
Kia ora, Luk
23. bis 26. Dezember 2018
Delphine an Heilig Abend
24. Dezember 2018
Kaikoura – Weihnachtsfeiertag
25. Dezember 2018
Elaine Bay
26. bis 29. Dezember 2018
French Pass
28. Dezember 2018

Blog

French Pass

28. Dezember 2018 Heute war so ein richtiger Sommertagurlaubstag! Geweckt um halb acht von der Sonne. Nach einem gemütlichen Spiegeleitoast-Kaffee-Frühstück machten wir einen Ausflug nach French Pass. Hier ist eindeutig der Weg das Ziel: Für die 25 km Serpentinen braucht man mit dem Wagen circa 40 Minuten und nach jeder Kurve kommt eine noch beeindruckendere …

Elaine Bay

26. bis 29. Dezember 2018 Als wir heute Morgen in Kaikoura um halb sieben aufstnaden, regnete es wieder. Nicht doll, aber alles war nass und voller dunklem Sand vom black Beach in Peketa. trotzdem hatten wir die pitschnassen dreckigen Zelte eine Stunde später im Auto verstaut und brachen auf Richtung Marlborough Sounds… Nach knapp zwei …